glubbglubb - @ myblog.de




  mittendrin.
  gesammelt.
  kontaktiert.
 


 



 

Was ist es...

das den Himmel hier weiter macht als anderswo?

Wieder ein warmer, fast schon zu warmer Tag hier. Ein hoch auf den erfrischenden Wind, der mir gerade um die Nase weht. Das sind Dinge, die man nicht vergisst. Die erste Tour mit dem Fahrrad durch die Stadt. Ein Glueck, dass man sich bei 4500 Einwohnern nicht groesser verirren kann. In der prallen Sonne Berge rauf und runterstrampeln - und dann fliegt die Kette raus. Nach einigem Rumgefummel hatte ich mich dann damit abgefunden, heimzuschieben... und da kam mein Retter. Im grellen Sonnenlicht stand er da und... blablabla. Natuerlich war es nicht wie im Film. Der Typ kam netterweise auf mich zu und hat mich gefragt, ob er mir mit dem Rad helfen kann. Habe seine Hilfe dankbar angenommen und er erklaerte mir dann, dass er in dem Laden arbeitet, in dem dieses Fahrrad offensichtlich gekauft wurde. Nach tausendfachem Dank an meinen jungen Retter machte ich mich dann wieder auf den Weg gen Heimat...
Soviel zu meinem Nachmittag.

Ich bin jetzt 25 Tage hier, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Hoert sich ordentlich an, ist es auch. Allerdings vergeht die Zeit hier unheimlich schnell und - vielleicht auch deshalb - vergeht kein Tag, ohne dass ich an den 2. Februar denke. An den Tag, an dem ich all das hier nicht mehr habe. Kein schickes Reihenhaus mit Swimmingpool, keine Nachbarn, die einfach ins Haus reinspazieren, kein schreiendes Baby, kein nerviger kleiner Bruder als Spielkamerad..
Es hat erst angefangen, aber es geht schon viel zu bald wieder vorbei.

Und warum der Himmel hier blauer und weiter ist, das weiss ich immernoch nicht.

3.9.07 23:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor.

Gratis bloggen bei
myblog.de